Ganz einfach ... erfolgreich telefonieren by Peter Gesser

By Peter Gesser

Show description

Read Online or Download Ganz einfach ... erfolgreich telefonieren PDF

Similar german_3 books

Sch#252;tzenwaffen (1945-1985) Illustrierte Enzyklop#228;die der Sch#252;tzenwaffen aus aller Welt - Band 1, 2

Auf über 500 Seiten stellen die Autoren mit großer Sachkenntnis und Akribie in einer geradezu einzigartigen Systematik die wichtigsten Schützenwaffen von der Pistole bis zur Einmann-Fliegerabwehr-Rakete aus der Zeit von 1945-1985 vor. Die über 900 Illustrationen, Waffendarstellungen, technischen Zeichnungen, Aktionsfotos und Patronenabbildungen machen diesen Doppelband zu einem in deutscher Sprache einmaligen Kompendium moderner Feuerwaffen.

Kundenloyalität durch Kundenvorteile : segmentspezifische Analyse und Implikationen für das Kundenbeziehungsmanagement

Oliver Conze analysiert den Einfluss von Kundenvorteilen auf die Kundenloyalität und arbeitet drei unterschiedliche Segmente als Kundenbeziehungstypen heraus, die eine differenzierte Gestaltung von Maßnahmen des Kundenbeziehungsmanagements ermöglichen.

Extra resources for Ganz einfach ... erfolgreich telefonieren

Sample text

84 Durch Privatisierungen wird die gesamtwirtschaftliche Faktorallokation optimiert, indem ökonomische Preise sowie Anreiz- und Sanktionssysteme entstehen. 3 Fiskalische Ziele Neben Effizienzzielen werden als weitere Motive für Privatisierungen häufig fiskalische Ziele angeführt. 88 Neben dem Konsolidierungsdruck öffentlicher Haushalte werden die Entscheidungen für Privatisierungen auch von den Finanzierungskosten des Staates beeinflusst. Die staatlichen Finanzierungskosten werden dabei im Wesentlichen vom Aufwand für die Erhebung der Steuern bestimmt und sind positiv von der Staatsquote abhängig.

Shapiro und Willig (1990), S. 69-83; Schmidt (1996a), S. 11-18. 18 Definitionen und institutionelle Grundlagen steigern. Gemäß der Neuen Politischen Ökonomie werden die Ineffizienzen innerhalb öffentlicher Unternehmen auf das eigennützige und wahlpolitische Verhalten politischer Entscheidungsträger zurückgeführt. 72 Bei der ökonomischen Theorie der Bürokratie wird das Verhalten von Bürokraten als Ursache für die hohe Ineffizienz öffentlicher Institutionen betrachtet. 74 Diese Überlegungen werden im Rahmen der Theorie der Privatisierungspolitik fortgeführt.

306; Achleitner (2001), S. , 483 f. Weitere Platzierungsverfahren, die in den folgenden Darstellungen nicht betrachtet werden, sind der Verkauf über die Börse und der freihändige Verkauf. Bei letztgenanntem übernimmt die Emissionsbank die Aktien zu einem fixen Preis und veräußert sie anschließend auf eigenes Risiko. Beim Verkauf über die Börse werden die Aktien nach der Börsenzulassung direkt über den Sekundärmarkt verkauft. Vgl. Gerke und Rapp (1993), S. ; Achleitner (2001), S. 482 f. Vgl. Gerke und Rapp (1993), S.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 26 votes