Aktiv für die Psyche: Sport und Bewegungsinterventionen bei by Viola Oertel-Knöchel, Frank Hänsel

By Viola Oertel-Knöchel, Frank Hänsel

Überwinden Sie die Motivationsbarrieren Ihrer Patienten!

Dieses multidisziplinäre Praxisbuch bietet Physiotherapeuten und anderen Bewegungsfachkräften einen praxisorientierten Handlungsleitfaden für die Durchführung von sportlichen Interventionen bei psychisch kranken Menschen. Bewegungsfachkräfte wissen zwar welche activity- und Bewegungsinterventionen sie bei psychisch kranken Menschen anwenden können - oft aber nicht, wie sie krankheitsbedingte Motivationsbarrieren überwinden können. Dieses in der Praxis bewährte Trainingsmanual erleichtert die Vorbereitung und Durchführung von sportlichen Interventionen in der Sozialpsychiatrie und Psychosomatik und verbessert die Resultate und die Qualität der therapeutischen Arbeit.

Show description

Read or Download Aktiv für die Psyche: Sport und Bewegungsinterventionen bei psychisch kranken Menschen PDF

Best german_15 books

Evolutionäre Ethik

​Evolutionäre Ethik zielt darauf ab, moralisches Verhalten beim Menschen vor dem Hintergrund seiner evolutionären Disposition zu verstehen und zu beurteilen. Dieser Ansatz impliziert, dass zumindest Teilbereiche der Moralen einer (natur-)wissenschaftlichen Erklärung zugänglich sind. Außerdem wird vorausgesetzt, dass das moralische Verhalten des Menschen durch die Wechselwirkung von Genen und kulturellen Kräften (Memen) bestimmt wird.

Performance Measurement für die Unternehmenssicherheit: Entwurf eines Kennzahlenund Indikatorensystems und die prozessorientierte Implementierung

In der promoting wird ein innovativer und umfassender Performance-Measurement-Ansatz für die Unternehmenssicherheit vorgestellt. Dabei wird das challenge der ökonomischen Rechtfertigung von Sicherheitsinvestitionen aus einer instrumentellen Controllingperspektive behandelt. Im zentralen Teil der promoting wird dazu ein spezielles Phasenmodell entwickelt.

Geschichte der sozialen Ideen in Deutschland: Sozialismus — Katholische Soziallehre — Protestantische Sozialethik. Ein Handbuch

Das Handbuch bietet einen umfassenden Überblick über die Zusammenhänge von sozialen Bewegungen mit ideengeschichtlichen Entwicklungen in den Hauptrichtungen Sozialismus, Katholische Soziallehre und Protestantische Sozialethik von den Anfängen im frühen 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Die Darstellung ist mit ausführlichen Zitaten belegt.

Bankwirtschaft, Rechnungswesen und Steuerung, Wirtschafts- und Sozialkunde: Prüfungswissen in Übersichten

Dieses Buch bietet den kompletten, für die Abschlussprüfung relevanten Lernstoff in shape von knappen tabellarischen Übersichten und übersichtlichen Grafiken - und zwar für alle drei Prüfungsfächer. Die Auszubildenden können somit gezielt Wissenslücken schließen und sich die wesentlichen Inhalte merken - ohne dass überflüssiger Ballast stört.

Additional resources for Aktiv für die Psyche: Sport und Bewegungsinterventionen bei psychisch kranken Menschen

Sample text

1988a; Anstiss 2001; Deimel u. Rickert 1993; Ermalinski et al. 1997; Gary u. Guthrie 1972; Frankel u. Murphy 1974). Ebenso nannten verschiedene Autoren eine veränderte Selbstkontrollüberzeugung, eine verbesserte Handlungs- bzw. Lageorientierung (Stiensmeier-Pelster et al. 1989; Ermalinski et al. 1997) sowie eine Reduktion des Suchtdrucks (=Craving) als Effekte von Sporttraining (Scheid u. Simen 1996; Donaghy 1997; Seidel u. Wick 1997; 2 Ussher et al. 2004). Bei alkoholabhängigen Patienten wurde über eine Verbesserung der Selbständigkeit, Unabhängigkeit sowie über ein Gefühl der Integration in Gemeinschaftsaktivitäten berichtet (Donaghy 1997).

2012) über 18 Monaten (Poulin et al. 2007) bis hin zu 4 Jahren (Mahendra u. Arkin 2003) sportlichen Trainings.  B. depressive Symptome führen, wurde diese Fragestellung jedoch in keiner dieser Studien direkt untersucht. Direkte Beobachtungen darüber, inwiefern unterschiedliche Trainingsformen und -intensi- täten bei Personen mit psychischen Störungen zu unterschiedlichen Trainingseffekten führen, liegen kaum vor. Dunn et al. (2005), die bei depressiven Patienten lange und kurze Trainingszeitintervalle miteinander verglichen, stellten fest, dass ein hoch dosiertes Training effektiver auf eine Reduktion depressiver Symptome wirkte als ein niedrig dosiertes (das sich in den Effekten nicht von der Kontrollgruppe unterschied).

Journal of communication disorders 36 (5):395–422 Malchow B, Reich-Erkelenz D, Oertel-Knochel V, Keller K, Hasan A, Schmitt A, Scheewe TW, Cahn W, Kahn RS, Falkai P (2013) The effects of physical exercise in schizophrenia and affective disorders. Eur Arch Psychiatry Clin Neurosci 263:451–467 Mead GE, Morley W, Campbell P, Greig CA, McMurdo M, Lawlor DA (2009) Exercise for depression. Cochrane Database Syst Rev 3:CD004366 Neumann NU, Frasch K (2007) Die Bedeutung regelmäßiger körperlicher Aktivität für Gesundheit und Wohlbefinden.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 21 votes